Über mich 

Die Arbeit mit Menschen bereitet mir viel Freude. Hunde sind schon seit meiner Kindheit wichtiger Bestandteil meines Lebens. Aus diesen Gründen entwickelte ich die Leidenschaft und schließlich die Motivation eine Ausbildung zur professionellen Hundetrainerin im Hundeverhaltenszentrum Canisland zu absolvieren. Aus dem Wunsch heraus meiner eigentlichen Berufung nachzukommen habe ich mich darauf hin mit meiner Hundeschule Herzenshunde selbständig gemacht.

Mein Ziel mit meiner Ausbildung und meiner Hundeschule ist es nun, Sie bei der Erziehung und Ausbildung Ihres Hundes zu unterstützen und ihnen so ein harmonisches Zusammenleben mit ihrem Hund zu ermöglichen. Ich helfe ihnen dabei, eine vertrauensvolle Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Hund aufzubauen. 

 


Meine Philosophie 

In meiner Arbeit geht es mir in erster Linie darum, dass Sie und ihr Hund ein Team werden.Bei mir lernen Hund und Mensch mit-, von- und übereinander, denn nur so kann ein harmonisches Vertrauensverhältnis zwischen Halter und Tier entstehen und wachsen. Der bedingungslose Gehorsam eines Hundes zu seinem Besitzer ist, ohne Spielraum für die Entfaltung der Persönlichkeit ihres Partners, nicht das geeignete Mittel im Umgang mit dem Hund. 

Hundeerziehung heißt für mich erwünschtes Verhalten zu stärken und nicht zu warten bis unerwünschtes Verhalten gezeigt wird, um es dann zu bestrafen. Ich arbeite überwiegend über positive Verstärkung, Lob, Motivation und Konsequenz. Nur was ihr Hund gerne macht, macht er auch zuverlässig. Regeln im Alltag sind für mich die Voraussetzung für eine gute Beziehung zwischen Mensch und Hund. 

Zu meinen Aufgaben zähle ich nicht nur das Training mit dem Hund, sondern auch eine umfassenden, zweckmäßige und zielgerichtete Beratung des Hundebesitzers. 

Verhaltensanalyse des Hundes und ein Erstgespräch mit Ihnen als Haltern erfolgen vor Ort. Durch einführende Gespräche und Beobachtungen werde ich  ein individuellen Trainingsplan auf die Bedürfnisse von Mensch und Hund erarbeitet. Die Dauer des Trainings hängt von Ihrer Geduld, Konsequenz, Ihrem Arbeitseinsatz, sowie von der schwere des Problems und der Lerndisposition des Hundes ab. In fröhlicher und entspannter Atmosphäre, mit der richtigen Einstellung zum Hund wird Ihnen das Hundetraining viele Freude und Spaß bereiten.

Völlig stressfreies Lernen durch Motivation und Verständnis stehen für mich an erster Stelle!



Meine Ausbildung 

Professionelle und zertifizierte Hundetrainerausbildung im Hundeverhaltenszentrum Canisland

 

Der Hund

  • Verhaltensbiologie und Verhaltensbeobachtung 
  • Verhaltensweisen und Funktionskreise
  • Rudelstruktur und Rudelverhalten 
  • Lernverhalten / Lernsysteme 
  • Problemverhalten und Verhaltensstörungen 
  • Rassenkunde
  • Kommunikation unter Hunden


Der Mensch 

  • Kommunikationspsychologie 
  • Körpersprache
  • Selbstbetrachtung
  • Bewusstseinstraining
  • Kognitives Lernen
  • Beratungsgespräche führen und leiten
  • Ausarbeitung individueller Trainingseinheiten


Das Hund-Mensch-Team

  • Sensitives und intuitives Arbeiten 
  • Der Hund als Spiegel des Menschen
  • Ursachenfindung 
  • Lösungsorientiertes Handeln 
  • Optimierung der Hund-Mensch-Beziehung 

 

Das Teamtraining 

  • Der richtige Einsatz von Hilfsmitteln 
  • Problemverhalten und Lösungsmöglichkeiten 
  • Erziehung
  • Gruppentraining 
  • individuelles Einzeltraining
  • Sinnvolle Beschäftigungs- und Auslastungsmöglichkeiten
  • Sicherheit und Bewältigungsfähigkeit
  • Auf- und Ausbau einer eindeutigen "Sozialstruktur"
  • Spielerische Förderung angeborener Verhaltensweisen
  • Systematischer Aufbau verschiedener Trainingsmethoden 

 

Die Ernährung 

  • Grundlagen der Ernährung 
  • B.A.R.F
  • Folge von Fütterungsfehlern 
  • Ernährung und Verhalten 

 

Die Gesundheit des Hundes 

  • Krankheiten und ihre Auswirkungen 
  • Erste Hilfe beim Hund 
  • Tier-Psychokinesologie 

 

Bachblüten

  • Herkunft und Vielfalt der Bachblütentherapie 
  • Einsatzmöglichkeiten der Bachblüten 

 


Fortbildung / Seminare 

 

  • Körpersprachlicher Longieren 
  • Verhaltensbiologie; Prof. Gansloßer